Du willst viel mehr Bilder von meinem Staudengarten, Gemüsegarten und Hof sehen?

Dann schau mal hier rein:

https://wildes-gartenherz.de/ich-und-mein-garten

 

 

Warum das wilde Gartenherz?

Ich glaube an eine starke wilde Community, die ein Ziel hat: Wildheit im Garten, Wildheit im Herzen.

Wild bedeutet: mutig sein, ausprobieren, üppige Blüte, Natürlichkeit. Schickes Trendzeug war noch nie mein Fall. Denn Wild sein bedeutet, auch mal ungeduscht und nur in Unterhosen sein Würstchen über dem Feuer zu braten.

Freiheit, Wildheit, Achtsamkeit daran glaube ich! Ich glaube daran, dass Wildheit genau das ist, was Mensch und Garten braucht, um anzukommen, um glücklich zu sein, um sich selbst zu finden.

Was ist das wilde Gartenherz?

Das wilde Gartenherz ist ein Gartenblog rund um die Themen Gartengestaltung, Gartenbau, Gartenideen und Achtsamkeit. Zudem hat mein Gartenblog einen eigenen Mitgliederbereich.

Seit Jahren werkle ich in Gärten herum. Im Moment bin ich aktiv dabei im Gartenfachwartkurs des Gartenbauvereins und einem Gardendesignlehrgang über die RHS. Ein Fernlehrgang zum Thema “Gartengestaltung” habe ich bereits abgeschlossen.

Ich helfe dir gerne bei Problemen rund um den Garten, von Gemüseanbau bis zur Gartengestaltung. Denn die häufigsten Probleme sind: viel Geld ausgegeben und nix wächst gescheit. Und oftmals höre ich: irgendwie sah das alles in meiner Vorstellung besser aus, was habe ich falsch gemacht?

Wer ist das wilde Gartenherz?

Mein Name ist Natalie und bin 36 Jahre alt. Ich bin Spätaussiedlerin und von Anfang an, seit ich denken kann, ein absoluter Gartenfan.

Ich bin eine Weibskraftdame, Scheunenfundstaubgöttin und eine Kopftuchschürzengartenclogsfrau
mit Herz für schrumpeliges und kleines Gemüse.
Ein Herz für alles was krumm wächst oder gut duftet.
Bei mir darf alles leben und sein – wie der Mensch.

Wer schreibt hier noch mit?

Mein Ehemann Fabian

Ich habe meinen ersten Gastautor und zwar meinen Ehemann. Fabian ist 36 Jahre alt und bloggt über seine Themen, die da wären:  Waldpädagogik, Hühnerhaltung, Jagd, Holzbau, Restauration und sicherlich auch über das Grillen und Smoken.

stauden staudenbeet gartengestaltung pflanzplanung beet

Meine Staudenbeete

Wir haben letztes Jahr begonnen in unserem Garten Staudenbeete anzulegen. Beim Hauskauf war der Garten eher Parkähnlich. Also Rasen mit wunderschönen Baumbestand. Für unsere Gartenpläne haben allerdings zwei Nadelbäume weichen müssen. Wir brauchten Sonne für unseren Gemüsegarten. Nachgepflanzt haben wir dafür an anderer Stelle eine Trauerbirke. Letztes Jahr haben wir hier zwei große Staudenbeete angelegt.…

stauden staudenbeet gartengestaltung pflanzplanung beet

Mein Hof im Jahresverlauf

Ja, meim Hof. Vor einigen Tagen habe ich drei Galerien in meine Page eingefügt. Diese möchte ich euch gerne näher vorstellen. Beginnen werde ich mit meinem „Hof“. Ich habe ein etwa 1200 qm Grundstück, wobei der Hof etwa 100 qm hat. Unser Hof ist komplett mit Gebäuden umringt. Hier steht mein kleines buntes „Hexenhäuschen“, der…

Nelke Nelken Staude Blumen Blume Stauden

Meine Nelkensammlung – Teil 1

Ich möchte euch meine Nelkensammlung vorstellen, denn ich liebe Nelken aller Art über alles 🙂 Einer meiner frühesten Erinnerungen sind Nelken und ihr Duft. Ich war in einem Garten zu Besuch und schnupperte an Nelken, Bartnelken und an Cosmeen. Jedoch konnte mir als 3jähriger Stöpsel niemand erklären, wie diese Blumen eigentlich hießen. Jahre später, ich…