Ein wilder Gartenblog.

Gartenblog

Schön, dass du meinen Gartenblog rund um die Themen Gartengestaltung, Gartenbau, Gartenideen und Achtsamkeit gefunden hast.

Ich bin Natalie Bauer und ich helfe dir deinen wilden Garten zu erschaffen! 

Ich zeige dir in meinem Gartenblog, wie du deinen Garten gestalten und pflegen kannst.

Viele meiner Leser – vielleicht auch du – quälen sich mit dem berühmten ersten Schritt der Gartenplanung. Du möchtest in deinem Garten einiges umsetzen, du weißt einfach nur noch nicht wie du am besten vorgehen kannst. Du bist hier bei mir bzw. meinem Gartenblog genau richtig.

Dabei pflege ich eher einen wilden Gartenstil. Wild bedeutet: mutig sein, ausprobieren, üppige Blüte, Natürlichkeit. Schickes Trendzeug wirst du hier nicht finden. Denn Wild sein bedeutet, auch mal nur in Unterhosen sein Würstchen über dem Feuer zu braten. Freiheit, Wildheit, Achtsamkeit findest du in meinem Gartenblog!

Mein Gartenblog hat einen Mitgliederbereich

Besonders stolz bin ich auf meinen kostenlosen Mitgliederbereich den du hier findest. In meinem Mitgliederbereich findest du allerlei digitale und wilde Geschenke nur für dich und deinen Garten. Ganz stolz bin ich hier über meinen Minikurs „Finde den ersten Schritt in deiner Gartenplanung“. Willst du dabei sein? Na dann los!

 

Mein neuer Onlinekurs ist in Planung!

Du bist dir unsicher, was du für Stauden kaufen sollst? Du weißt nicht, welche Stauden du miteinander kombinieren kannst? Du hast so schöne Rosen, aber was kannst du dazu pflanzen? Mein Gartenblog hilft dir zwar weiter, du brauchst aber mehr Unterstützung? All deine Fragen werden in meinem neuen Onlinekurs – Plane ein Staudenbeet – beantwortet. Mehr Infos unter:

Gartenblog

Meine neueste Blogbeiträge

Gartenlaube aus altem Zeug bauen

Ich zeige dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum Bau einer Gartenlaube aus alten Türen und Fenstern. Ich hab das Zeug für die Gartenlaube zusammen mit meinem Mann zusammen gesucht. Wir fahren gerne Sperrmüll ab und haben mal Nachts nach dem Kinobesuch alte Klappläden auf das Auto gespannt. Während alle anderen Menschen im Dorf schon schliefen. Ich…

Details